Avocado-Kräuter-Bagel

Ihr Lieben!

Nach langer Pause hier auf dem Blog bin ich wieder da und habe ganz viele Ideen im Gepäck. Heute gibt es für euch eine super Variante zur „normalen Stulle“ und ich hoffe, euch läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen!


Avocado-Bagel-3

Na, habe ich euch zu viel versprochen?

Ich glaube, ich muss gar nicht groß erklären, wo ich so lange war, oder? In letzter Zeit hatte ich einfach keine großen Ideen und die Lust war auch eher gering. Warum das so war? Das weiß ich nicht, aber dafür habe ich viele andere schöne Dinge gemacht.

Der Gedanke war natürlich immer wieder in meinem Kopf und ich habe nie aufgehört zu backen und zu kochen. Der Anstoß kam dann aber als talu.de mir eine E-Mail schickte und fragte, ob ich nicht bei ihrem Ideen-Wettbewerb mit dem Thema „Kräuter machen Laune“ mitmachen wollte. Ich habe gar nicht lange überlegt und zugesagt, gerade weil ich eigentlich ein ganz schlimmer Gewürz- und Kräutermuffel bin! 😀

Avocado-Bagel-2

Ich bin also losgezogen und habe mir ein paar Kräuter geholt.

Und da ich er größte Butterbrotfan der Welt bin, aber auch manchmal einfach keine Lust auf ein reguläres Käsebrot habe, dachte ich, ich peppe meinen Mittagssnack einfach mal auf! Mit ein paar Zutaten und innerhalb von 5 Minuten könnt ihr euch so eine kleine Mahlzeit herrichten, die bestimmt jeden neidisch machen wird!

Avocado-Bagel-4

Ich wollte unbedingt mal wieder einen Bagel essen und dachte, er würde perfekt zu meiner Idee passen, nur leider hatten sich alle Läden entschieden keine Bagels im Sortiment zu haben. Ich habe mir also eine Backmischung für ein Sonnenblumkernbrot geholt und den Teig nach Anleitung zubereitet. Dann habe ich daraus 4 Bagels geformt.

Es gibt zwei Geheimnisse zu schönen Bagels (keine Sorge, sie stehen auch noch einmal im Rezept):

  1. Formt das Loch in der Mitte ruhig schön groß. Immerhin geht der Teig noch etwas auf und ein kleines Loch wäre.. schwups..! einfach wieder zu!
  2. Legt die Bagels jeweils für 30 Sekunden in kochendes Wasser, damit sich die Form festigt.

Mit allem Gesunden bestreuen was der Vorratsschrank hergibt und nach 30 Minuten Backzeit habt ihr nun eure „Lazy-Bagels“.

Avocado-Bagel-1

Für die Avocadocreme braucht ihr nur eine Avocado, zwei Eier, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer und natürlich Kräuter eurer Wahl. Ich habe mich für die Klassiker Schnittlauch und Petersilie entschieden. ich könnte mir aber auch Dill sehr gut vorstellen, oder ihr traut euch an noch ‚gewagtere‘ Kräuter 😉

Als Unterlage für die Creme gab e bei mir noch eine Schicht Rucola. Für mich die perfekte Mischung!

Avocado-Bagel-8

Allerdings gibt es ein großes Manko, wenn ihr euch entscheidet den Avocado-Kräuter Bagel in der Öffentlichkeit zu essen:

Bei mir besteht ja sowieso schon Klecker-Gefahr, allerdings solltet ihr vielleicht auch noch einmal das Spiegelbild checken bevor ihr euch entscheidet die Lidl Verkäuferin danach breit anzugrinsen, denn zumindest bei mir bleibt der Schnittlauch auch gerne mal an den Zähnen kleben 😀

Avocado-Bagel-6

So, jetzt ist aber auch schon Schluss.

Ich hoffe, euch gefällt mein ‚Comeback-Rezept‘! Ihr könnt gerne einmal auf der Seite von talu.de nachschauen, dort findet ihr ganz viele tolle weitere Rezepte!

Fühlt euch gedrückt!

Laura <3

 

Rezept-Avocado-Bagels

 

Kommentar verfassen