Avocado Roll ups

Avocados? Damit konnte man mich bis vor kurzem noch jagen. Allerdings habe ich meine Liebe für die Kombination Frischkäse/Avocado entdeckt und zeige euch heute, wie man ein schnelles Mittagessen oder einen leckeren Partysnack zaubern kann!

avocado roll up

Meine Mutter hatte mich letztens schon verwundert am Telefon gefragt: „Wie du isst Avocados? Du magst die doch gar nicht!“

Stimmt, ich kann mich noch an meine erste Guacamole erinnern. Zu viel Knoblauch und die Konsistenz sprach mich gar nicht an. Da meine Kollegin allerdings der totale Avocado-Junkie ist und mir regelmäßig davon erzählt, habe ich mir gedacht, ich probiere es noch einmal mit der grünen Butterfrucht.

Und siehe da: Auf meinem morgendlichen Toastbrötchen mit Frischkäse machte sie sich wunderbar! Und vor allem: Avocados haben zwar viel Fett und somit viele Kalorien, aber sie sättigen auch gut, weswegen ich nicht nach zwei Stunden schon wieder in Tagträume über Essen verfiel.

Avocado-Roll-up-5

Schön und gut, das Problem dabei ist nur: Ich esse wenn es hochkommt etwa 1/4 Avocado auf meinem Brötchen, den Rest verwahre ich. Und wer einmal eine Avocado aufgeschnitten hat und kurz liegen gelassen hat, kennt das Problem: Sie wird schneller braun als eine in Olivenöl eingeriebene Hardcore-Sonnenanbeterin in Ägypten.

Dem Geschmack tut es natürlich nichts, aber ich wollte trotzdem etwas neues ausprobieren! Vorzugsweise etwas, was ich auch dem Freund als Essen servieren konnte. Und so kam ich auf die Idee mit den Roll ups. Ich hatte Wraps, ich hatte Frischkäse und Avocado. Noch ein paar Frühlingszwiebeln, Zitrone und Tomate, für den Mann etwas gebratenen Speck und fertig war eine leckere Füllung!

Avocado-Roll-up-6

Ein kleiner Tipp wenn ihr die Wraps füllt: Da sich die Füllung immer weiterschiebt, wenn ihr den Wrap aufrollt, habe ich die Füllung nicht komplett darauf verteilt, sondern nur auf einer Seite. Hat gut geklappt, nichts ist rausgequollen und die komplette Füllung war untergebracht. 🙂

Zusätzlich zu der Füllung habe ich jeweils noch etwas Avocado auf dem Wrap verstrichen.

Avocado-Roll-up-2

Mit den Mengenangaben im Rezept bekommt ihr zwei gut gefüllte Wraps heraus und ich war nach einem für den Rest des Tages so satt! Und glaubt mir, ich kann viel essen 😀

Wenn ihr das ganze für eine Party oder für den nächsten Brunch macht, müsst ihr also dementsprechend das Rezept verdoppeln oder verdreifachen. Falls etwas nicht aufgegessen wird, halten sich die Roll ups auch locker einen Tag im Kühlschrank. Und gekühlt schmecken sie sogar gleich noch besser, finde ich 🙂

Ihr seid Avocado Fans? Dann ist dieses Rezept für euch!

Ihr seid keine Avocado Fans? Dann ist dieses Rezept ebenfalls für euch! Zusammen mit all den anderen Zutaten ergibt es eine tolle Kombination und ihr habt nicht den reinen „Avocadogeschmack“. Selbst mein Freund (der Kritiker) fand sie super!

Also viel Spaß beim Nachmachen, ich freue mich wie immer über Feedback!

Laura <3

avocado roll ups

Kommentar verfassen