BBQ Pizzaschnecken

Der Samstagabend naht und somit auch die Frage nach dem Abendessen. Am besten etwas, was man auch bequem auf dem Sofa bei einem Film essen kann. Pizzaschnecken sind da die perfekte Lösung, diesmal allerdings nicht in der italienischen Variante.

BBQschnecke5

Beim einkaufen letztens hat mich die BBQ-Sauce angelacht. Normalerweise bin ich kein großer BBQ-Saucen-Fan, aber manchmal hat man dann doch Lust drauf und somit landete sie im Einkaufswagen. Es gab verschiedene Sorten, von Standard über super scharf, aber ich habe mich für die Honey-Variante entschieden. Ein bisschen süß schadet nie, dachte ich mir 😉

Weil es schnell gehen sollte, gab es fertigen Pizzateig. Wenn ihr den Teig gerne selber machen wollt, kann ich euch den Teig empfehlen den ich bei den Montanare fritte genommen habe, weil er wirklich lecker ist, aber auch in Rekordzeit zubereitet ist.

BBQschnecke1

Sobald alle Zutaten auf dem Teig verteilt sind, müsst ihr ihn nur noch von der langen Seite her aufrollen und in gleich große Rollen schneiden:

BBQschnecke2

Wenn ihr den Backofen vorgeheizt habt, sind eure Pizzschnecken in weniger als zwanzig Minuten fertig. Ich habe in der Zeit wieder einen Dip zubereitet und etwas Gemüse geschnibbelt, damit es nicht ganz so ungesund ist 😉

Für alle die, die keine BBQ-Sauce mögen (wie mein Freund, was ich allerdings irgendwie verdrängt hatte), kann man die Schnecken natürlich auch mit Tomatensauce machen. Bei dem fertigen Pizzateig ist ja oft eine dabei.

BBQschnecke4

Ich fand die BBQ-Variante allerdings wirklich sehr lecker, weil es halt nicht dieser typische Pizzageschmack war und die Sauce auch nicht zu extrem süß, oder rauchig geschmeckt hat, sondern zusammen mit dem Hähnchen, Bacon und Käse eine super leckere Kombination war!

BBQschnecke7

Viel Spaß beim nachmachen und einen guten Hunger 🙂

Laura <3 

RezeptBBQ

 

 

Kommentar verfassen