Chocolate Chip Muffins

Auf der Suche nach einem einfachen und leckeren Muffinrezept? Und am besten mit Schokolade? Dann seid hier hier genau richtig!

Wer mag große, leckere Muffins, in denen auch noch dicke Schokostückchen sind? Stimmt, alle!

Ob zum Kaffee, als Mitbringsel oder um Kinder glücklich zu machen (dann aber vielleicht ohne Rum). Diese Muffins gehen immer. Das Rezept ist einfach und fix gemacht, leicht zu halbieren, falls ihr mal nicht so viele Muffins braucht, oder aber auch gut um es abzuwandeln mit Früchten, Nüssen, oder aber mein Favorit: mit noch mehr Schokolade!

Muffin

zutaten

Wenn ihr ein Schokoladenfan seid, empfehle ich euch, die Schokoladenstückchen richtig grob zu lassen. Weil, auch wenn ihr früher Stracciatella Eis gegessen habt, war das Beste, wenn ihr ein dickes Schokostück darin gefunden habt, oder? Genau das Gleiche ist es bei diesen Muffins.

Zimt könnt ihr nach Belieben hinzufügen. Seid ihr kein großer Zimtfan, lasst es weg! Ansonsten finde ich, eine leichte Zimtnote in einem leckeren Gebäck hat noch nie geschadet. Genau das gleiche ist es natürlich mit dem Rum 😉

Teig1

Ist der Teig fertig, könnt ihr ihn in gefetteten Mulden eines Muffinblechs füllen. Ich nehme hierbei keine Papierförmchen und fülle die Mulden ziemlich hoch. Wenn ihr weniger Teig nehmt, könnt ihr sogar bis zu 16 Muffins rausbekommen.

Bei diesen Muffins empfehle ich euch unbedingt die Stäbchenprobe zu machen, um zu schauen, ob sie fertig sind. Bleibt Teig an dem Stäbchen kleben, lasst sie noch 2-3 Minuten im Ofen. Und dann sehen die Prachtstücke so aus:

muffin1muffin2

Die Fotos wurden gemacht, als die Muffins noch lauwarm waren, weswegen die Schokolade im Inneren noch leicht geschmolzen ist. Wenn die Muffins abgekühlt sind, wird die Schokolade wieder knackig.

muffin3

Ob ihr es nun nicht abwarten könnt und die Muffins direkt lauwarm verzehrt, oder später zu einer Tasse Kaffee oder Tee, lasst es euch so richtig schmecken!

Laura <3

 

Rezeptweb

Kommentar verfassen