Chocolate Granola

Ob für Frühstückliebhaber oder die totalen Frühstückmuffel: Diesem leckeren Chocolate Granola kann keiner widerstehen. Schaut mal rein…

chocolate-granola-4

Sooo ihr Lieben, da bin ich auch endlich wieder. Und zwar mit einem super duper leckerem Frühstück für euch! 🙂

In der Schulzeit war ich ja überhaupt kein Frühsstücksfan. Lieber bin ich die zehn Minuten noch liegen geblieben als mir irgendein Brot runter zu zwingen. Irgendwann hat sich das aber komplett geändert und seitdem habe ich eigentlich fast immer richtig Hunger wenn ich aufstehe bzw. habe richtig Lust zu frühstücken. Natürlich spielt auch heutzutage die Zeit noch eine große Rolle und manchmal drehe ich mich dann halt doch noch gerne im Bett zwei, fünf oder achtmal um und dann muss es mit dem Frühstück ziemlich schnell gehen!

chocolate-granola-2

Und wie entspannt kann man in den Tag starten, wenn man schon fast alles vorbereitet hat? Ich bin heute nur aufgestanden und habe mir ein bisschen Granola in eine Schüssel mit Milch gefüllt und zack! fertig war das Frühstück. Man kann es natürlich auch super mit zur Arbeit oder in die Schüssel nehmen. Einfach in ein Gefäß/Döschen eurer Wahl umfüllen, einen Joghurt und Apfel dazu und fertig ist die kleine Mahlzeit.

Wenn ihr euch jetzt genau fragt, was Granola ist und warum ihr es selber machen solltet: Es ist eine Art Knuspermüsli. Wenn ich eins schon immer toll fand, dann war es Kuspermüsli. Schmeckt toll, aber wenn man mal auf die Zutatenliste schaut, wird einem ganz anders. Da könnte man fast genauso gut ein Stück Kuchen frühstücken.

chocolate-granola-3

In meinem Granola findet ihr keinen zusätzlichen Zucker. Gesüßt habe ich nämlich mit Ahornsirup und den schokoladigen Geschmack bekommt es durch Kakaopulver. Mit wenigen und gesünderen Zutaten könnt ihr euch also ein super Müsli selber zaubern. Und das Tolle dabei ist : Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ihr könnt alle möglichen Nüsse, Kerne, Samen und getrockneten Früchte verwenden, die ihr mögt. Ihr wollt ein Weihnachtsgranola mit Zimt und Spekulatiusgewürz, oder doch eher eine Kokosvariante? Kein Problem: Mischt einfach alles zusammen, es wird bestimmt toll schmecken!

chocolate-granola-5

Worauf ihr nur achten solltet: Stellt euren Backofen nicht zu heiß ein und mischt das Granola alle paar Minuten gut durch. Falls es mal etwas angebrannt riechen sollte: Achtung! Ich habe es beim ersten Mal einfach zu heiß rösten lassen und nach einer viertel Stunde war das Müsli so angebrannt, dass ich das Blech auf den Balkon stellen musste und den Rest des Tages meine Haare nach verbrannter Schokolade gerochen haben 😀

Keine Sorge, wenn  euch das Müsli noch zu weich erscheint, es wird hart, sobald es richtig abkühlt.

Habt ihr schon einmal Knuspermüsli selbst gemacht? Dann nichts wie ran und probiert eure Lieblingvariante aus 🙂

Laura <3

rezept

 

Kommentar verfassen