Loaded Potato Skins

Alle Snackfans, Herzhaft-Esser und Käseliebhaber werden jetzt erleichtert aufatmen: endlich wieder ein Rezept für euch! 🙂 Schon lange steht dieses Rezept auf meiner To Do Liste und nun habe ich geschafft, es auszuprobieren!

Potat10

Meist sieht es so aus: Ich habe Lust auf Kartoffeln, kaufe mir einen 2,5kg Sack und vergesse diesen dann für einige Zeit, oder bin auch gerne mal zu faul die Kartoffeln zu schälen und zu kochen, bis sie dann so lange Keime haben, dass man sie definitiv nicht mehr mit Schale essen kann. Und dann? Bin ich meist immer noch zu faul…

Ihr seht, wir sind sonst eher die Nudeltypen. Nachdem ich jetzt schon zwei Säcke vergessen hatte, war ich gestern einkaufen und habe neue Kartoffeln gekauft. Alle guten Dinge sind drei, nicht?!

Schon Mittags wurden sie gewaschen und der Freund hatte den Auftrag, sie abends in den Backofen zu schieben, damit ich direkt anfangen konnte diese Leckerei nachzumachen, wenn ich von der Arbeit komme 🙂

Potat1

Hier seht ihr die ausgehöhlten Kartoffelschalen, die dann nochmal in den Backofen kommen, damit sie schön knusprig werden. Falls ihr euch fragt, warum das Backpapier so nass ist: Ich wollte ein wenig Öl über die Kartoffeln gießen und daraus ist an einer Stelle halt ein ‚bisschen‘ mehr geworden.

Potat2

Potat3

Während die Kartoffelschalen dann im Ofen war, habe ich den Rest zu einer Art Kartoffelpüree verarbeitet. Hier könnt ihr untermixen, was ihr mögt, bei mir kamen natürlich diese leckeren Zutaten hinein: Lauchzwiebeln, Speck (!!) und Käse (!!!) Fix etwas gewürzt und wieder in die Kartoffelschalen füllen.

Ihr könnt euch bestimmt denken, was jetzt noch kommt oder? Genau! Käseee!

Potat7

Mit Käse überbacken ist doch alles besser! Im Backofen den Käse nochmal ca. 15 Minuten schmelzen lassen. Wenn ihr mögt, könnt ihr in dieser Zeit noch einen Dip anrühren (bei uns gab es Sour Cream dazu) und Gemüse für das Gewissen dazuschnibbeln.

Potat8

Direkt warm aus dem Ofen servieren sind sie ein Träumchen! Ich habe gelesen, dass sie so am besten schmecken. Gut, dass ich 5 große Kartoffeln für 2 Personen gemacht hatte und 2,5 davon über geblieben sind.

Aber: Keine Sorge, kalt am nächsten Tag zum Mittagessen waren sie immer noch sehr lecker!

Die große Frage ist jetzt nun: Was mache ich mit den restlichen 6kg Kartoffeln, die ich zuhause habe? 😀

Potat11

Wenn’s euch gefällt, probiert es aus und ich freue mich darüber, wenn ihr mir berichtet, wie es euch geschmeckt hat. Hier unten jetzt noch meine Rezept Variante!

Laura <3

Rezeptpotskinweb

Kommentar verfassen