My Chewy Chocolate Chip Cookies

Endlich! Außen knusprig, innen weich mit großen,knackigen Zartbitterschokostückchen: Ich habe mein persönliches Chocolate Chip Cookie Rezept gefunden! Neugierig? Dann schaut hier…

Chewy Chocolate Chip Cookies

Hatte ich es schon gesagt? Endlich! Ich habe schon unzählige Cookie Rezepte ausprobiert, von anderen Varianten mit Erdnussbutter, Nüssen etc. fange ich erst gar nicht an. Ich meine „normale“ Chocolate Chip Cookies. Keine Knusprigen, doch von außen schon, aber von innen schön weich, genauso wie ein Cookie für mich sein sollte.

Jetzt habe ich mir ein Rezept zusammen gemixt mit dem ich sehr zufrieden bin! Kleiner Spoiler: Der Cookie Teig sollte mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank, also um das super dringende Verlangen nach der perfekten Mischung Mehl, Zucker, Eier, Butter, Schokolade und Ahornsirup (!) sofort zu stillen, sind diese Kekse leider nicht. Aber ich sage euch: Diese Stunde lohnt es sich zu warten 😉

Chewy Chocolate Chip Cookies

Letztens hatte ich es fast: Ein tolles Rezept, die Kekse waren groß, weich, der Cookie Dough war himmlisch zum naschen (ich habe etwas davon eingefroren und immer wenn mich die Lust überkommt futter ich Cookie Dough, selbst gefroren ist er nämlich weich genug), aber irgendetwas fehlte… bzw. mir war es ein Tick zu viel Zucker. Also auf ein neues.

Weniger Zucker, etwas mehr Stärke, dickere Schokostückchen (wenn schon, denn schon) und…ja was noch? Wieso nicht ein bisschen Ahornsirup, sozusagen als Zuckerersatz?

Chewy Chocolate Chip Cookies

Gesagt, getan. Und ich muss sagen: Hmmm… Die Cookies sind genau richtig süß!

Nach gefühlt 93 Cookie Rezepten und ca. 193643696588 gegessenen Kalorien kann ich euch ein paar Tipps zum perfekten Chewy Chocolate Chip Cookie geben:

  1.  Speisestärke in Kombination mit Mehl und Backpulver machen die Cookies schön dick und weich. Plus: Teig kühl stellen, sowie den Teig in Kugeln rollen, die eher länglich sind…Ist das verständlich? 😀 Also kleine Berge Cookie Dough auf’s Backblech setzen. So werden die Cookies dicker und werden nicht platt beim backen. Keiner will platte Kekse, oder?
  2. Je größer die Schokostückchen, desto besser!
  3. Ein extra Eigelb macht die Cookies extra, extra chewy!

 

Lasst euch nicht von der kurzen Backzeit abschrecken. Genauso wie bei meinen M&M Cookie Bars kommen die Cookies super weich aus dem Ofen. Ich habe sie dann noch zehn Minuten auf dem Backblech etwas auskühlen lassen und selbst dann waren sie noch super weich. Das hat mich natürlich nicht vom Probieren abgehalten. Gut, dass mein Freund meine Schokoschnute gesehen hat, bevor ich so auf Shoppingtour wollte 😀

Also, wenn ihr euch nicht so vollsauen wollt wie ich: Lasst die Cookies komplett abkühlen, dann sind auch alle Schokostückchen wieder hart!

Chewy-Chocolate-Chip-Cookie-9

Ich habe die Cookies extra groß gemacht, es kamen wirklich nur ca. 14 Stück heraus.

Ich glaube, es klingt für mich einfach besser wenn ich sage: „Ich habe nur 3 Kekse gegessen!“ Anstatt 8 normal große Kekse. Vielleicht kennt ihr diese Art von Selbstbetrug… Aber bei so leckeren Chewy Chocolate Chip Cookies kann man das doch auch ganz leicht verzeihen, oder?

Falls ihr ein tolles Rezept habt für alle Arten von Cookies, würde ich mich freuen, wenn ihr es mit mir teilt. Ich finde, man kann nie genug Cookie Rezepte haben! 🙂

Chewy-Chocolate-Chip-Cookie-8

Kommt gut ins Wochenende ihr Lieben! Wie immer: Falls ihr Fragen zu irgendetwas habt, kommentiert, oder schreibt mir. Ich antworte so schnell es geht!

Euer Krümelmonster Laura<3

Rezept-Chocolate-Cookies

Kommentar verfassen