Naan Brot mit Hummus

Es ist Sommer und gerade wenn das Wetter so schön ist wie jetzt, packt mich das Fernweh. Im Moment kann ich aber leider nicht einfach die Koffer packen, weswegen ich mir immerhin mit meinem neuen Rezept ein bisschen Orient nach hause hole.

Hummus-und-Naan-Brot-3Hummus und Naan Brot? „Wie kommt sie jetzt darauf?“, werdet ihr euch fragen. Das habe ich mich selbst auch gefragt und mein Freund wunderte sich auch schon, aber irgendwie bin ich in letzter Zeit auf einem Hummus-Trip und habe sämtliche Fertigvarianten aus den Läden ausprobiert. Von ganz gut bis zu ‚knoblauchig‘ war alles dabei. Was mich allerdings störte, waren die vielen Konservierungsstoffe etc. Warum etwas kaufen, wenn man es eigentlich auch ganz schnell selber machen kann?

Zuerst ist dazu noch zu sagen: Jeder mag seinen Hummus wahrscheinlich anders, ob mit mehr Zitrone oder weniger Knoblauch, die Grundzutaten sind allerdings gleich, ihr könnt es euch nach Belieben dann zusammen mixen. Ich habe die Variante für Faule genommen und Kichererbsen aus der Dose genommen. Ihr könnt euch natürlich die Kichererbsen aber auch selbst kochen 🙂

Hummus-und-Naan-Brot-4

Gut, ich habe mir also ein Rezept rausgesucht und mich an meinen eigenen Hummus gewagt. Das Rezept wurde nicht beachtet, sondern ich habe einfach mal meiner Kreativität freien Lauf gelassen. Dass das auch mal gut nach hinten losgehen kann, durfte ich einmal wieder mehr erfahren..Es war echt ekelhaft! Der Grund? Ich hatte gutes Olivenöl gekauft und damit auch nicht gespart. Im Gegensatz dazu hatte ich viel zu wenig Kichererbsen. Das, was ich mir da zusammen gemixt hatte, hat also so sehr nach Olivenöl geschmeckt, dass es ungenießbar war. Toll, Samstagabend, zu spät zum einkaufen und keine Kichererbsen mehr im Haus. Der erste Versuch war also nichts.

Aber ich lasse mich nicht entmutigen. Also habe ich mich gestern morgen an eine weitere Portion gewagt und siehe da, es war super lecker! Diesmal war auch nur ca. 1 TL Olivenöl, anstatt 50ml in dem Hummus 😀

Hummus-und-Naan-Brot-6

Perfekt dazu passt  das frische Naan Brot.

Ihr habt’s noch nie gegessen? Dann müsst ihr es unbedingt ausprobieren. Gerade frisch aus der Pfanne schmeckt es am besten. Genau, ihr habt richtig gehört: Für Naan Brot braucht man den Ofen noch nicht einmal anzuschmeißen, sondern macht einfach nur die Pfanne heiß.

Hummus-und-Naan-Brot-8

Lauwarm, mit etwas Hummus oder nur etwas Butter, hat man das Gefühl eine leckere Vorspeise oder einen Snack im Sommerurlaub zu genießen. Wenn ihr gerade also aus dem Urlaub wieder gekommen seid oder, genau wie ich, nicht verreist, ist dieses Gericht immerhin ein leckerer Trostpreis. 😉

Hummus-und-Naan-Brot-1

Ihr Lieben, die Hälfte dieser Woche ist schon wieder um, das Wochenende naht. Aber mit diesem Rezept müsst ihr gar nicht bis dahin warten, denn es ist wirklich ganz fix gemacht und mit etwas Gemüse zaubert ihr euch so ein wunderbares Abendessen.

Genießt den Tag, ich freue mich von euch zu hören!

Laura <3

Naan-Brot-Rezepz

 

 

Kommentar verfassen