Rhabarberkuchen mit Streuseln

Rhabarber. Das Wort erinnert mich an Omas und Kuchen. Und was gibt es besseres als Kuchen von Omas? Gut, Kuchen von meiner Mama, meine Oma backt nämlich nicht. Da Mama nicht in der Nähe ist, habe ich einen riesen Blechkuchen mit der sauren Stange gezaubert!

rhabarb4

Vor Jahren habe ich mit meiner Mama zum Muttertag einen Kuchen mit Rhabarber gemacht und seitdem nie wieder an dieses Obst gedacht. Ich kann mir auch gar nicht vorstellen Rhabarber so zu essen..Machen das manche Leute? 😀

Auf jeden Fall wusste ich, das Rhabarber sauer ist und als ein Mitglied im Fitnessstudio erzählte, dass sie einen Streuselkuchen damit gebacken hatte (jaa, wir unterhalten uns meistens über Essen im Fitnessstudio 😀 ), fand ich die Idee mich auch an einen Rhabarberkuchen zu wagen, gar nicht schlecht.

rhabarb2

Mein Freund mag es ja nicht ganz so süß und als ich beim einkaufen die Rhabarberstangen sah, hab ich sie gleich eingepackt. Ich will ihm ja immer nur was Gutes tun und ab und an Sachen backen, die er auch mag!

Ich habe nach Rezepten gesucht, wollte aber weder etwas mit Baiser, noch mit einem Hefeteig. Ich habe mich dann für einen Rührteig entschieden, der super fluffig und saftig ist, allerdings auch sehr viel Zucker enthält. Aber das gleicht das Saure des Rhabarbers wieder aus.

rhabarb5

Dieser Kuchen ist wirklich mit nur ganz wenigen Zutaten fix zubereitet und so unglaublich saftig! Ich finde außerdem das Zusammenspiel sauer und süß super. Schmeckt einfach schön frisch und so richtig nach Frühling. Da nimmt man gerne nochmal ein zweites Stück.

Ich weiß, ich wiederhole mich, aber ist ja auch Obst drin. Ist also fast wieder gesund 😀

rhabarb7

Wenn ihr keinen Rhabarber mögt, dafür aber Streuselkuchen liebt, kann ich euch diesen Teig wirklich nur wärmstens empfehlen. Ich denke, daraus könnte man noch wahnsinnig viele leckere Varianten zaubern, ob mit Äpfeln oder Kirschen und Pudding…Da übermannen mich schon wieder ganz viele neue Ideen.

Die Frage, die ich mir manchmal stelle und die auch meine Mutter mich gefragt hat, als ich ihr von diesem Kuchen erzählt habe: „Und wer isst das dann alles?“

Das meine Nachbarn noch in ihre Klamotten passen wundert mich… Ihr könnt euch also gerne auch als Testesser bewerben 😀

Genießt euer Wochenende!

Laura <3

RezeptRhabarbweb

Kommentar verfassen