Rocher Cupcakes zweierlei Art

Ferrero Rocher? Da sind mein Freund und ich uns einig: lecker! Wieso dann nicht einfach zwei leckere Dinge miteinander vereinen: Ferrero Rocher und Cupcakes?!

8

Seht euch die zwei Hübschen an! Läuft euch da nicht schon das Wasser im Mund zusammen?

Sonntagmittag, mein Freund liegt noch im Bett und ich habe Lust unsere gemeinsame Idee zu verwirklichen: Cupcakes mit Rocher gefüllt! Außerdem wird es langsam mal Zeit dieses Projekt anzugehen, weil von der großen Packung Rocher die ich geholt habe, sind schon so einige verschwunden!

Die Tageschallenge:

  1. Einen nicht zu süßen Cupcake mit einer leckeren Kaffeecreme
  2. Eine super Schokovariante für mich 🙂

Ich habe meiner Kreativität freien Lauf gelassen und war erstaunt, dass die Cupcakes beim ersten Versuch schon perfekt für uns waren! Beide Cupcakes sind weich und saftig, die gemahlenen Haselnüsse im Teig ergänzen sich super mit der Rocher-Kugel und sowohl mein Freund, als auch ich sind mit unserer Variante mehr als zufrieden.

5

Ich hatte kurz Sorge, wie es wohl ist, wenn man die Rocher Kugeln mitbackt. Ob sie ihre Form, bzw Konsistenz beibehalten, oder ob der Muffin schön gleichmäßig aufgeht? Meine Sorge war unbegründet: Auf den ersten Blick würde man gar nicht ahnen, dass sich hier drin etwas versteckt:

gebacken

Während die Cupcakes abkühlten, habe ich mich den Frostings zugewandt: Wie ihr vielleicht wisst, bin ich gar kein Buttercreme-Fan. Mir wird eher schlecht von diesem Butter und Puderzuckergemisch. Ich habe ein Frosting gefunden, in dem zwar Butter und Puderzucker ist, das aber durch den Kakao und die Sahne nicht allzu süß ist und trotzdem unheimlich cremig. Es schmeckt, als würdet ihr einen besonders klebrigen Schokoteig aus der Schüssel lecken!

12

Für die Cappuccinocreme war geschlagenge Sahne die Hauptzutat. Mein Freund hat mich auf die Idee mit dem Cappuccino gebracht, weil Instantkaffee dann doch wirklich sehr stark bzw. bitter sein würde. Und ich muss sagen: Selbst mir, als absoluten Kaffehasser, hat es sehr gut geschmeckt!

2

Dann ging es ans Verzieren: Wo ich vorher immer versagt habe, hat es mit meinen neuen Spritztüllen von Wilton kinderleicht geklappt. Für das Schokoladenfrosting habe ich die Tülle 1M genommen und für die Cappuccinocreme die 2D. Dies waren garantiert nicht die letzten Spritztüllen, die ich mir gekauft habe 🙂

6 7

Ich hoffe, euch ist jetzt das Wasser im Mund zusammengelaufen und ihr wollt zumindest eines dieser Rezepte ausprobieren! Wer mag, kann mir gerne dazu schreiben!

Laura <3

RezeptCappexp RezeptSchokoexp

2 Comments on Rocher Cupcakes zweierlei Art

  1. LesjaW.
    Februar 21, 2016 at 10:16 am (2 Jahren ago)

    Hallo Laura,
    Ich habe das Rezept mal ausprobiert und bin super begeistert ^^ Du hast nicht zuviel versprochen 😉 Der Teig ist gut gelungen und hatte eine tolle Konsistenz,nur beim Befüllen der Förmchen stellte ich mich anfangs etwas doof an 😀 Hat aber alles geklappt und auch das Frosting war sehr lecker *-* Danke von mir und meinen Freunden für dieses tolle Rezept und nur weiter so 🙂

    Antworten
    • Laurabackt
      Februar 21, 2016 at 10:33 am (2 Jahren ago)

      Das freut mich sehr! Schön, dass es euch geschmeckt hat!

      Antworten

Kommentar verfassen