Zitronen Blaubeer Torte

Vielleicht habt ihr es schon gemerkt: Ich liebe Blaubeeren 🙂 Und was gibt es besseres als den Sommer auszukosten und so viel wie möglich mit den kleinen blauen Früchten zu backen? Vor allem wenn ein so leckerer Kuchen dabei rauskommt.

Zitronen Blaubeer Torte

Kennt ihr meine Blueberry Lemon Cupcakes? Mein Freund ist ein absoluter Fan davon und kann mal eben die 12 Cupcakes alleine wegfuttern. Ich wollte ihm eine kleine Freude machen, aber auf Cupcakes hatte ich diesmal keine Lust. Ich wollte ein bisschen was Neues ausprobieren. Also habe ich aus dem Teig einen Kuchen gemacht und als zusätzliche Besonderheit mein geliebtes Lemon Curd zwischen die Schichten gestrichen.

Zitronen Blaubeer Torte

Wenn euch der Begriff Lemon Curd noch nichts sagt, schaut unbedingt bei meinem Rezept vorbei! Ich hab wahrscheinlich über die Hälfte einfach so aus der Schüssel gefuttert. Und auf Frischkäsebrot liebe ich es auch! Aber zurück zum Kuchen. Wenn ich schon so von dem Lemon Curd schwärme, könnt ihr euch vorstellen, warum ich es unbedingt nochmal in Kombination mit einem Kuchen ausprobieren wollte.

Der Kuchen an sich ist schon schön saftig durch die Blaubeeren und die Buttermilch, aber in Kombination mit der Creme und dem Lemon Curd ist er definitiv unschlagbar.

Zitronen-Blaubeer-Torte-a

Ich wollte diesmal unbedingt einen Kuchen haben, der relativ hoch ist. Da ich nur 18cm Springformen habe, musste ich mir etwas ausdenken. Ich habe den Teig auf einem Backblech gebacken und danach 5 Kreise mit 15cm Durchmesser ausgeschnitten. Wenn ihr kleinere Formen habt, könnt ihr diese natürlich nehmen und habt nicht den extra Aufwand. Oder ihr nehmt die 18cm Springform und macht drei Schichten (dann verlängert sich die Backzeit wahrscheinlich etwas). Es gibt für alles eine Lösung 😉

Dann habe ich die Böden möglichst gerade aufeinander gestapelt. Zuvor habe ich natürlich jeweils Creme und Lemon Curd auf den Böden verteilt und danach mit einer dünnen Schicht von der Creme eingestrichen.

Zitronen Blaubeer Torte

Die restliche Creme habe ich versucht in drei gleichgroße Portionen aufzuteilen und zwei davon mit gelb eingefärbt. Um es so einfach wie möglich zu machen, habe ich die Creme in Spritzbeutel mit Lochtüllen gefüllt und dann um den Kuchen herum und mit der ungefärbten Creme obenauf gespritzt. Am Besten versucht ihr die Creme zuerst oben auf dem Kuchen glatt zu streichen. Dann müsst ihr mit einem großen Teigspachtel mit einem kleinen Winkel am Kuchen ansetzen und versuchen die Creme in einem Schwung glatt zu streichen. Bei mir war relativ viel Creme übrig, weswegen ich 2-3 Mal insgesamt um den Kuchen gestrichen habe

Wenn ihr euch jetzt fragt, was ihr dafür an Kühenhelfern braucht, kann ich euch ein paar Tipps geben. Am Anfang als ich angefangen habe zu backen, hatte ich noch keine Ahnung, dass man so etwas wie einen Teigspachtel überhaupt braucht. Ich habe mir dann irgendwann einen aus Plastik geholt. Leider war der nicht wirklich gut, weil er sich immer verbogen hat. Seit kurzem habe ich mir einen neuen Spachtel gegönnt und ich bin begeistert. Gleich beim ersten Mal war das Glattstreichen viel einfacher. Zudem hat er nicht nur eine glatte Seite, sondern auch Zacken, falls ihr ein Muster in euren Kuchen machen wollt. Hier findet ihr den Spachtel.

Was auch noch nützlich ist, ist ein Drehteller. Das macht die Arbeit bei Torten so viel einfacher. Einen günstigen, mit dem ich soweit zufrieden bin, findet ihr hier.

Ich hoffe, es war einigermaßen verständlich und ich konnte euch etwas weiterhelfen 😉 Zitronen-Blaubeer-Torte-5

Fall ihr Fragen zu dem Kuchen habt, oder ihn nachbackt, lasst es mich wissen 🙂

Ich wünsche euch auf jeden Fall noch eine wundervolle Woche!

Laura <3

Rezept Blaubeer Torte

 

 

Kommentar verfassen